Retrofit

 

RETROFIT FÜR IHRE ANLAGEN

Meist sind ältere Maschinen mechanisch in gutem Zustand, ihre Steuerung oder der Antrieb entsprechen jedoch nicht mehr dem Stand der Technik und es gibt keine Ersatzteile mehr für die Steuerungskomponenten.

In der Praxis bedeutet Retrofit: Austausch und Neuinstallation von Steuerungen und/oder Antrieben der neuesten Generation, gleich welche Technik vorher eingesetzt war.


Vorteile des Retrofits
Mit Retrofit können Sie die frühere Leistungskraft Ihrer Maschine sogar noch übertreffen:

  • Produktivitätssteigerung durch Senkung der Stillstands- und Ausfallzeiten
  • schnellere Bearbeitungszyklen bei der Bearbeitung komplexer Teile
  • höhere Qualität durch bessere Genauigkeit und durch einfache Bedienung und Programmierung
  • verbesserte Betriebssicherheit
  • gesicherte Ersatzteilversorgung über einen langen Zeitraum

Retrofit-Komplettservice
Wir bieten Ihnen einen Retrofit-Komplettservice aus einer Hand:

Sie erhalten einen Projektplan unter Berücksichtigung der für Sie möglichen Maschinenstillstandzeit mit dem Ziel diese zu minimieren. Auf Wunsch verteilen wir die Umbauten über längere Zeiträume, falls dies Ihren Produktionsablauf begünstigt. Mittels einer Maschinenanalyse nehmen wir die bisherige Funktionalität auf, bilden diese in der geplanten neuen Steuerung ab und erstellen einen neuen Schaltplan und die Änderungsdokumentation.

Anschließend folgt die Umsetzung:

  • Umbau der Steuerungskomponenten
  • ggf. Austausch der elektrischen Leitungen
  • Aufbau des neuen Schaltschranks und Installation der neuen Komponenten
  • Austausch der Antriebe und Motoren
  • Inbetriebnahme der neuen Steuerung
  • Bedienerschulung und Serviceleistungen vor Ort

Ein Retrofit bzw. Steuerungsumbau ist die preiswerteste Lösung, eine gebrauchte Werkzeugmaschine mit der neuesten Steuerungstechnologie auszustatten.


Ihre Vorteile durch unseren Retrofit-Komplettservice

  • Sie rund-erneuern Ihre bestehende Maschinenanlage und erhalten bzw. optimieren  ihre Leistungskraft
  • Sie sparen die Zeit und den Aufwand der Entwicklung einer neuen Anlage
  • Sie optimieren den Sicherheitsstandard Ihrer Anlage
  • Sie erhalten eine Maschine, die Ihren internen Vorschriften entspricht

Fallbeispiel

Retrofit als Komplettlösung aus einer Hand: Zustandsanalyse, Konzepterstellung, Elektrokonstruktion, mechanische Konstruktion, Montage, Inbetriebnahme, Schulung, Produktionsbegleitung.

Aufgabe: 
Übernahme der Projektleitung und eigenständige Projektrealisierung

In Auftrag eines Kunden soll das Gewerk „Retrofit“ für seinen Endkunden beginnend mit der Zustandserfassung, Angebotserstellung, Softwareerstellung, elektrische und mechanische Umbauten vor Ort bis hin zur Inbetriebnahme und Fertigungsbegleitung durchgeführt werden.

Fördertechnikanlagen bestehen meist aus den folgenden Bauteilen, die im Kontext „Retrofit“ betrachtet werden:

  • Rollenbahnen, Kettenförderer, Hubtische, Drehtische, Hub-/Drehtische,...
  • Aufzüge
  • Verfahrwagen
  • Scanner
  • Waagen
  • Schnittstellen zur Brandschutzanlage
  • Rechnerkopplungen zu Leitrechner, Materialflussrechner
  • SPS Siemens S7 CPU 315-2 PN/DP // CPU 414-3 PN/DP
  • Diverse Bussysteme: Profibus, Profinet, Ethernet, ASI-Bus, Interbus
  • mehrere Bedienstellen
  • Visualisierung mit WinCC flexible oder PC Programm
  • Palettenverfolgung in Fördertechniksteuerung integriert
  • Routing in der Anlage durch Fördertechniksteuerung
  • Routing durch Materialflussrechner (MFR)
  • Sicherheit der Anlage über konventionelle Relaistechnik
  • Sicherheit über sichere SPS (S7-Failsafe)

Lösung:
Komplettlösung aus einer Hand: Zustandsanalyse, Konzepterstellung, Elektrokonstruktion, mechanische Konstruktion, Montage, Inbetriebnahme, Schulung

Im Namen unseres Kunden übernahmen wir die Projektleitung für das komplette Gewerk „Retrofit“. Zu Beginn klärten wir in seinem Namen die Wünsche seines Kunden. Es erfolgte die Analyse und Zustandserfassung vor Ort mit einer Aufnahme aller erforderlichen Maßnahmen. Auf dieser Basis erstellten wir in Abstimmung mit unserem Kunden das Angebot „Retrofit“.

Die Abwicklung umfasste diese Aufgaben der Elektroplanung, Softwareerstellung und mechanischen Maschinenerneuerung:

  • Erstellen des Schaltplans
  • Konstruktion von neuen Komponenten
  • Auslegen der Komponenten
  • Erstellen des SPS-Programms
  • Erstellen der Visualisierungs-Oberflächen
  • Umbau der Fördertechnik vor Ort, mechanisch und elektrisch

Nach Fertigstellung und Prüfung der Qualität und Laufsicherheit der überholten Fördertechnikanlage begleiteten wir vor Ort die Inbetriebnahme und übernahmen die Produktionsbegleitung der Anlage.

Nach einer umfassenden Bedienerschulung und Instandhalterschulung übergaben wir das Projekt an die Kundenhotline unseres Kunden, die für eventuelle Rückfragen die erste Anlaufstelle ist. 

Vorteile der Automatisierungslösung

  • Lösen der kapazitativen Engpässe des Kunden
  • Einbringung von Fachwissen, Ideen und Lösungskompetenz
  • Übernahme aller Aufgaben zur Elektrokonstruktion und Softwareerstellung:
    • vollständige Klärung der Schnittstellen mit den einzelnen Komponenten
    • vollständige Lösung der elektrotechnischen Aufgabe des jeweiligen Projekts
    • vollständige Klärung der Schnittstellen mit anderen Zulieferern z.B. des Lasers, der Motoren, etc.