FlexiFeeder

 

Mehr Effizienz durch neuste Technologien

In Zusammenarbeit mit dem führenden Hersteller von Laserschneidmaschinen, hat die bsAutomatisierung GmbH mehrere Lösungen zum automatisierten Be- und Entladen der Laserschneidmaschinen mittels Roboter entwickelt.

Zum sicheren und exakten Greifen der komplexen 3D-Geometrien der Hotforming-Teile wurden spezielle Greifstrategien erarbeitet. Auf diese Weise wird ein schnelles, hochpräzises und zuverlässiges Beladen der Schneidvorrichtungen möglich. Die Teile können entweder aus der Gitterbox oder aus Klinkenboxen und Werkstückträgern oder Universalbehältern vereinzelt werden. Bei unserem FlexiFeeder® kann sogar ganz auf Werkstückträger verzichtet werden - mittels Bildverarbeitung und 3D- Lageerkennung werden die Teile sehr exakt aus einem Universalbehälter gegriffen und zuverlässig in die Schneidvorrichtung eingesetzt.


Nutzen Sie die Vorteile des automatisierten Be -und Entladens Ihrer Laserschneidanlage:  

  • Kürzere Taktzeiten.
  • Höhere Ausbringung der Laserschneidanlage.
  • Hochpräzises Einsetzen der Teile in die Schneidvorrichtung (<= 0,02mm).
  • Integration weiterer Prozesse: Schweißen, Buckeln, Messen, Beschriften usw.
  • Einsatz unterschiedlichster Behältertypen: Gitterboxen, Metallbehälter, Klinkenboxen, Werkstückträger, Universalbehälter.
  • Ablage des Restbeschnitts in Schrottbehälter durch Roboter möglich.
  • Auch Bin Picking möglich: Erkennung und Entnahme von Teilen, die ungeordnet im Behälter liegen.

                Automatisiertes Entladen

                • Taktzeit ca. 6 Sekunden.
                • Station 1: Manuelles Beladen, Station 2: Automatisiertes Entladen.
                • Durch wegdrehen des Roboters auch manuelles Entladen möglich, z.B. für Kleinserien.

                      Automatisiertes Be -und Entladen

                      • Taktzeit ca. 11 Sekunden.
                      • Definierte Entnahme und Ablage der Teile aus Klinkenbox oder Werkstückträger.
                      • Manuelles Be- und Entladen durch wegdrehen des Roboters möglich, z. B. für Kleinserien.

                            Automatisiertes Be -und Entladen "Bin Picking"

                            • Taktzeit ca. 20 Sekunden.
                            • Entnahme ungeordneter Teile aus Gitterbox oder Metallbehälter.
                            • Ablage ungeordnet in Gitterbox oder definiert in Klinkenbox oder Werkstückträger.

                                  Automatisiertes Be -und Entladen mit dem FlexiFeeder

                                  • Taktzeit ca. 16,5 Sekunden.
                                  • Verwendung von Universalbehältern (Kosten für Werktsückträgersysteme entfallen).
                                  • Integrierter Teilepuffer.
                                  • Ideal bei großer Variantenvielfalt (minimale Wechselzeiten).
                                  • Ein Bediener kann zwei Laserschneidmaschinen bedienen.